Aktuell wird kein Gesundheitsattest für die Corona-Impfung benötigt.

In der Impfverordnung hat das Bundesgesundheitsministerium festgelegt, wer zuerst geimpft wird. Priorisiert geimpft werden zunächst Bürgerinnen und Bürger, die ein besonders hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf oder ein besonders hohes berufliches Risiko haben, sich oder schutzbedürftige Personen anzustecken.

Die von der Ständigen Impfkommission empfohlene Priorisierung von vorrangig zu impfenden Personengruppen sieht vor, dass in der ersten Phase vor allem Menschen über 80 Jahre, Bewohnerinnen und Bewohner von Alten/Pflegeheimen und besonderes Gesundheitspersonal geimpft werden sollte. Damit entfällt für die erste Phase die Notwendigkeit, dass Ärzte eine Impfberechtigung ausstellen, da es entweder nur eines Altersnachweises oder Arbeitgebernachweises bedarf.

Wie der weitere Ablauf und der möglicherweise notwendige Nachweis für die weiteren Priorisierungsstufen erfolgt ist noch nicht festgelegt und bleibt somit abzuwarten.

Weitere Informationen finden Sie beim Ministerium für Soziales und Integration unter folgendem Link:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/fragen-und-antworten-rund-um-corona/faq-impfzentren/

Zurück

Erreichbarkeit der Praxis

Terminvereinbarungen sind jederzeit möglich.

Bitte kontaktieren Sie uns per Mail info@lunge-stuttgart.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular oder unseren Anrufbeantworter (Tel. 0711-88 78 25 14).