Aktuelles

Aktuell wird kein Gesundheitsattest für die Corona-Impfung benötigt.

In der Impfverordnung hat das Bundesgesundheitsministerium festgelegt, wer zuerst geimpft wird. Priorisiert geimpft werden zunächst Bürgerinnen und Bürger, die ein besonders hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf oder ein besonders hohes berufliches Risiko haben, sich oder schutzbedürftige Personen anzustecken.

Die von der Ständigen Impfkommission empfohlene Priorisierung von vorrangig zu impfenden Personengruppen sieht vor, dass in der ersten Phase vor allem Menschen über 80 Jahre, Bewohnerinnen und Bewohner von Alten/Pflegeheimen und besonderes Gesundheitspersonal geimpft werden sollte. Damit entfällt für die erste Phase die Notwendigkeit, dass Ärzte eine Impfberechtigung ausstellen, da es entweder nur eines Altersnachweises oder Arbeitgebernachweises bedarf.

Wie der weitere Ablauf und der möglicherweise notwendige Nachweis für die weiteren Priorisierungsstufen erfolgt ist noch nicht festgelegt und bleibt somit abzuwarten.

Weitere Informationen finden Sie beim Ministerium für Soziales und Integration unter folgendem Link:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/fragen-und-antworten-rund-um-corona/faq-impfzentren/

Weiterlesen …

FFP2-Masken in der Apotheke für Risikopatienten

Kostenlose FFP2-Masken: Kein Attest erforderlich

Die Eigenauskunft des Patienten genügt für die Abgabe durch die Apotheken 

Für weitere Informationen hier der Linke zur KV-BW:

https://www.kvbawue.de/kvbw/aktuelles/news-artikel/news/kostenlose-ffp2-masken-kein-attest-erforderlich/

Weiterlesen …

Covid19-bedingte Praxisregeln

1. Gemäß Verordnung des Landes BW gilt in unserer Praxis eine Maskenpflicht  (Mund-Nase-Schutz oder Stoffmaske)

2. Begleitpersonen sind nur in medizinisch begründbaren Ausnahmefällen oder als Dolmetscher gestattet

3. Halten Sie möglichst 1,5m Abstand zu Ihren Mitpatienten oder zu unserem Personal

4. Desinfizieren Sie sich beim Betreten der Praxis die Hände

5. Bei grippeähnlichen Symptomen oder Fieber bitte die Praxis erst nach telefonischer Anmeldung (0711 - 88 78 25 0) betreten

Weiterlesen …

Inhalierbare Steroide und Covid-19-Infektion

Unter Federführung der DGP (Deutschen Gesellschaft für Pneumologie) haben Experten mehrerer Fachgesellschaften eine Stellungnahme zur Asthmatherapie mit inhalierbaren Steroiden hinsichtlich einer Covid-19-Infektion veröffentlicht.

Von einem Absetzten der bestehenden inhalativen Steroid(Kortison)-Therapie wird dringend abgeraten.

Unter unten aufgeführtem Link finden Sie weitere Details:

https://pneumologie.de/fileadmin/user_upload/Aktuelles/2020-03-16_Statement_Asthma_und_COVID-19_F.pdf

Weiterlesen …

Sprecher der Arbeitsgruppe Tabakprävention und Mitglied der Vertreterversammlung der Bezirksärztekammer Nord-Württemberg

Dr. Alexander Rupp wurde als Mitglied der Vertreterversammlung der Bezirksärztekammer Nord-Württemberg gewählt

Im Rahmen des diesjähringen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin in München wurde Dr. Alexander Rupp am seit 14.03.19 zudem zum Sprecher der Arbeitsgruppe Tabakprävention und -Entwöhnung gewählt.

 

Weiterlesen …

Sauerstofftank

Auffüllen von mobilen O2-Geräten

Weiterlesen …

Stellvertretender Sprecher der Arbeitsgruppe Tabakprävention und -Entwöhnung

Im Rahmen des 59. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin in Leipzig wurde Dr. Alexander Rupp zum stellvertretenden Sprecher der Arbeitsgruppe Tabakprävention und -Entwöhnung gewählt.

Weiterlesen …

Alpha1-Center

Die pneumologische Praxis im Zentrum ist Alpha1-Center in Stuttgart und fungiert als Anlauf- und Kompetenzstelle für Patienten mit einem genetischen Alpha1-Antitrypsin-Mangel.

Weiterlesen …

Sauerstofftank

Auffüllen von mobilen O2-Geräten

Weiterlesen …

Erreichbarkeit der Praxis

Terminvereinbarungen sind jederzeit möglich.

Bitte kontaktieren Sie uns per Mail info@lunge-stuttgart.de
telefonisch 0711-88 78 25 0
oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten & Rezepte

Unsere Sprechzeiten sind:
Mo – Do 8:00 – 12:00 und 13:30 – 17:30 Uhr
Fr 8:00 – 13:00 Uhr und nach Vereinbarung
Sie können uns Anforderungen für Folgerezepte über unser Kontaktformular oder unseren Anrufbeantworter
(Tel. 0711-88 78 25 14) zusenden.